fbpx
Logo QMPG

Beitragsarchiv

Neueste Beiträge

Kategorien

Monatlich

12. September 2017

KunstZeitAlter – Theaterfest der Generationen

Vom 21. bis 24.September 2017 veranstaltet die Cie Freaks und Fremde im  Zentralwerk Dresden-Pieschen  ein Theaterfest der Generationen. Ich spiele quasi an jedem Tag, „Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor“, mit TWORNA, „Freakshow“ und bei „Ente, Tod und Tulpe“. Und, jetzt kommts: TWORNA spielt diesmal mit der wunderbaren Sängerin Almut Kühne!

DAS PROGRAMM

Donnerstag / 21.09.2017 (Welt-Alzheimer-Tag)

19.00 Uhr – Das Fest öffnet seine Tore. Tanz, Bilder und Musik im Hof.

19.30 Uhr – „Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor“ von Martin Baltscheit / Theatervorstellung der Cie. Freaks und Fremde im Saal.

21.00 Uhr – „Der alte König in seinem Exil“ von Arno Geiger / Szenische Lesung mit Musik von Tobias Herzz Hallbauer im Theaterzelt.

Freitag / 22.09.2017

10.00 + 11.30 Uhr – „Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor“ von Martin Baltscheit / Theater-Schulvorstellung der Cie. Freaks und Fremde im Saal.

19.00 Uhr – Live-Musik im Theaterzelt mit Tworna / Deutsche Volkslieder im neuen Gewand.

20.00 Uhr – „Die Känguru-Chroniken“ von Marc-Uwe Kling / Theatervorstellung des Hoftheaters Dresden im Saal.

22.00 Uhr – Ausklang mit Tworna im Theaterzelt.

Samstag / 23.09.2017

15.00 bis 18.00 Uhr

Familien-Nachmittag mit Musik von Krambambuli,

Theater „Die Gebrüder Grimmig spielen Der Wolf und die sieben Geisslein“,
Live-Geschichten-Mal-und-Erzähl-Improvisation mit Cesar Olhagaray.

20.00 Uhr – „Ente, Tod und Tulpe“ von Wolf Erlbruch / Theatervorstellung des Theaters Couturier-Ikkola im Saal.

21.00 Uhr – Tanzmusik mit „Shoe Swing Stringers“ im Saal.

22.30 Uhr – „Freakshow – The Best In Town“ / Theaterparty im Saal.

Sonntag / 24.09.2017

11.00 Uhr – Theaterfrühstück im Theaterzelt: 
„Die Gebrüder Grimmig spielen Der verstiefelte Kater“,
Live-Geschichten-Mal-und-Erzähl-Improvisation mit Cesar Olhagaray.

16.00 Uhr – „Ente, Tod und Tulpe“ von Wolf Erlbruch / Theatervorstellung des Theaters Couturier-Ikkola im Saal.

Abschluss mit Musik, Kuchen, Spielen im Hof und Gesprächen.

 

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenlos, Spenden sind willkommen. 

Da die Platzanzahl begrenzt ist, lohnt es sich für die Theatervorstellungen im Saal Plätze zu reservieren!!! (office@freaksundfremde.de)